Unsere Empfehlung, Tipps & Hilfe für den BKA Einstellungstest & AC

 

 

Optimale Vorbereitung auf das mündliche Auswahlverfahrenbeim BKA

 

 

Jedes Jahr bewerben mehrere tausend junge Bewerberinnen und Bewerber auf eine begrenzte Anzahl freier Stellen beim Bundeskriminalamt (BKA). Doch nur die Besten werden nach erfolgreicher Teilnahme an dem schriftlichen, sportlichen, ärztlichen und mündlichen Auswahlverfahren in den gehobenen Dienst als Kriminalkommissarin bzw. Kriminalkommissar beim BKA eingestellt.

 

Um in den gehobenen Dienst eingestellt zu werden, müssen die Bewerberinnen/Bewerber verschiedene charakterliche und geistige Kompetenzen besitzen, wie z. B. Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Zielstrebigkeit, Entscheidungsvermögen, physische & psychische Belastbarkeit, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen usw.  

 

Das Eignungsverfahren, d. h. der schriftliche BKA Test sowie das anschließende Assessment-Center, insbesonder der Vortrag, die Gruppendiskussion und das Auswahlgespräch ist für viele junge Menschen oft ungewohnt und bedeutet großen Stress. Man fühlt sich als Berufs- einsteiger mit der neuen Situation angesichts der Erwartungen einer Prüfungskommission oft überfordert. Besonders die eigenständigen Vorbereitungen auf den Einstellungstest fallen schwer, da man sich oft allein gelassen fühlt.

 

Da niemand an dem Führerscheintest teilnehmen würden bzw. teilgenommen hat, ohne vorher vor allem in der Fahrschule geübt zu haben, empfehlen wir, sich mittels eines speziellen Trainings-Seminars auf die Auswahlsituation vorzubereiten.

 

Aufgrund unserer langjährigen Berufserfahrung haben wir verschiedene Anbieter kennengelernt. Wir empfehlen Ihnen speziell folgendes Vorbereitungsseminar:



 

ac!COACHING

Vorbereitungskurse speziell für

das BKA Assessment-Center

 

Telefon: 03212 - 13 503 01

Handy:  0151 - 105 19 135

 

Homepage: www.accoaching.de

 

 

 

Die Trainer geben Ihnen einen Einblick in die aktuelle Aufnahmeprüfung des BKA und bereiten Sie erfolgreich auf den gesamten BKA Eignungstest vor. Sie trainieren hier die Testinhalte, die im BKA Auswahlverfahren für den gehobenen Dienst als Kriminalkommissar beim Bundeskriminalamt von Ihnen erwartet werden.

 

Hier lernen Sie Ihre Schwächen aber vor allem auch Ihre Stärken kennen, so dass Sie diese dann auch bewusst im Auswahlverfahren bzw. BKA Assessment-Center (AC) präsentieren können.    

 

Das von uns empfohlene Seminar orientiert sich genau an den aktuellen Anforderungen des gesamten BKA Einstellungsverfahrens für den gehobenen Dienst.  

 

 

 



 

 

 

Optimale Vorbereitung auf den schriftlichen Einstellungstest beim BKA

 

 

Der 1. Testteil des BKA Auswahlverfahrens besteht aus dem Psychodiagnostischen Test.

Hier müssen Sie innerhalb einer vorgegebenen Zeit unterschiedliche Aufgaben aus den Bereichen Intelligenz, Konzentration, Rechtschreibung bzw. Grammatik lösen. Folgende Übungen erwarten Sie im schriftlichen Test beim BKA: Rechenaufgaben, Zahlenreihen, Rechenzeichen, Satzergänzung, Analogien, Gemeinsamkeiten, Figurenauswahl, Würfelaufgaben, Matrizen, Wortbedeutungen etc..

 

 

Jede neue Aufgabensequenz wird vor der eigentlichen Zeitnahme den Bewerbern erläutert. Im Anschluss daran müssen Sie innerhalb einer vorgegebenen Zeit die Aufgaben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden meistern. Haben Sie nach Abschluss des schriftlichen BKA Auswahlverfahrens einen bestimmten Punktewert erreicht, werden Sie zum nächsten Testabschnitt, dem Sporttest zugelassen. Haben Sie auch diesen erfolgreich absolviert, werden Sie im Anschluss daran zum mündlichen Eignungstest bzw. dem Assessment-Center zugelassen. 

 

Anders als auf das mündliche BKA Eignungsverfahren kann man sich auf den schriftlichen Einstellungstest besonders gut selbständig, d. h. zu Hause, vorbereiten. Fangen Sie die Vorbereitung auf den schriftlichen Test rechtzeitig (ca. 6 Wochen vorher) an zu üben.

 

Sie sollten sich auf das schriftliche Auswahlverfahren beim Bundeskriminalamt mit fachlichen Testbüchern vorbereiten. Wir haben hier für Sie eine Liste der besten Übungsbücher zusammengestellt:

 

 

 

Zur Vorbereitung auf den Sporttest beim Bundeskriminalamt empfehlen wir Ihnen eine Mischung aus Ausdauer- und Krafttraining. Beginnen Sie rechtzeitig mit Joggen, Schwimmen oder Radfahren sowie Kraftübungen für die Arme und Beine (z. B. Hanteltraining, Seilspringen etc.). Um den BKA Sporttest problemlos zu absolvieren, fangen Sie ca. 6 Monate mit dem gezielten Training an.

 

 

 

 

Empfehlung für Testbücher

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 www.bka-auswahlverfahren.de;Impressum & Datenschutz